Tags:

SONNE UND BETON

Berlin, Neukölln: Gropiusstadt ist eine Großwohnsiedlung, die es in sich hat. Lukas, Julius, Gino und Sanchez erleben hier einen zunächst ultraheißen, tristen Sommer, der bald zum Abenteuerurlaub mit reichlich Stress wird. Ihnen und der Siedlung war auch das viel gerühmte autobiografische Romandebüt von Felix Lobrecht gewidmet: soziale Härte, krasse Milieusprache, mit Witz, Passion und Poesie erzählt. Gemeinsam mit dem Autor verfasste David Wnendt, Deutschlands Regie-Mann für die heikleren Stoffe („Kriegerin“, „Feuchtgebiete“), das Drehbuch und setzt es temporeich, unterhaltsam und mit viel Situationskomik um. Gewalt, Brutalität, Araba-boxen-Hurensohn-ich-schwöre-ich-zerficke-dir-dein-Gesicht und mehr ist omnipräsent, denn an Drogen, Bandenkriegen und familiären Abgründen kommt hier keiner vorbei, und Sprache ist sowieso das reinste Experimentierfeld des Posens und der Grenzüberschreitung. Selbst fürs Schwimmbad fehlt den Boys die Kohle, der Schuldenberg wächst, ein Diebstahl läuft schief – dass einer von ihnen dabei fast draufgeht, merken die anderen erst reichlich spät. Teenager-Alltag in der Vorstadt, ooch ditt is Berlin.

PRODUKTION:

Deutschland 2022

LÄNGE:

119 Min

REGIE:

David Wnendt

BESETZUNG:

Nicole Johannhanwahr, Roland Wolf, Franziska Wulf, Jörg Rühl

FSK

12

a
a

Apparently we had reached a great height in the atmosphere, for the sky was a dead black, and the stars had ceased.

fb. tw. ig.